Rheininsel bei Märkt – 27. Januar 2018

Wetter – bewölkt, kühl, feucht, aber ohne Niederschläge.

Mit Privatautos fuhren wir – 10 Personen – zum Stauwehr bei Märkt, wo unsere Exkursion unter der Leitung von Rafael Feibly begann.

Die Renaturierung der Insel, zwischen dem Altrhein und dem Grand Canal d’Alsace, konnte im Oktober 2017 abgeschlossen werden. Über 40 Jahre lang wuchs hier nur Mais. Der sogenannte „kleine Rhein“ führt 7 km durch die 120 Hektar grosse Auenlandschaft. Ein Juwel von einem Naturschutzgebiet, äussert sehenswert.

Um an dieser Stelle eventuell Ihr Interesse am Natur- und Vogelschutz zu wecken, nachstehend aufgeführt, welche Vögel wir gesehen und beobachtet haben:

Schnatterente, Pfeifente, Spiessente, Stockente, Löffelente, Zwergtaucher, Reiherente, Tafelente, Gänsesäger, Lachmöwe, Nilgans, Graureiher, Silberreiher, Höckerschwan, Kormoran,

Kohlmeise, Blaumeise, Sumpfmeise, Schwanzmeise, Bundspecht, Mittelspecht, Buchfink, Rabenkrähe, Strassentauben, Sommergoldhähnchen, Amsel.

Wohl nur weil Mittagszeit war, beendeten wir den heutigen Besuch hier und pflegten bei feinem Essen noch einen regen Austausch.

PS für die Teilnehmenden – wir haben alle den Heimweg gefunden.

UB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.