Morgenspaziergang 5. August

 

Bei bereits hochsommerlichen Temperaturen um acht Uhr morgens,, suchten wir uns den besten Schattenweg um in den nahen Wald zu gelangen. Wie üblich um diese Jahreszeit, ist es nicht einfach die Vögel die wir hören auch zu sehen.

Zu sehen bekamen wir: Girlitz, Buchfink, Kohlmeise, Hausrotschwanz, Sperling, Strassentaube, Rabe, Mäusebussard, Schwarzmilan,

Nebst den Vögeln beobachteten wir die Dürre im Wald und das dadurch teilweise Absterben von Bäumen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.