Herbstwanderung 26.11.2018

Eine Siebnergruppe (DHKMRRU) traf sich um 09.00h beim Bruderholzspital und startete von da wie ausgeschrieben die Herbstwanderung über das Bruderholz nach Ettingen. Dies bei entsprechend herbstlichem Wetter. Dass wir nie in Ettingen angekommen sind, hat keinen ernsthaften Grund. Es gab unterwegs so viel zu beobachten und zu bestaunen, dass eine Kurve um ein wunderbar angelegtes Biotop dazu führte, dass die genommene Abzweigung uns nach Reinach brachte und weiter nach Therwil. Die Verpflegung aus dem Rucksack blieb im Rucksack, denn wir setzten uns um 13.00h zum Mittagessen ins KML Café in Therwil. Es waren interessante, bereichernde und auch lustige Stunden.

Von der grossen Anzahl verschiedener Vogelarten die wir zu sehen bekamen, waren wir freudig überrascht. Als die üblichen Arten die wir sahen bezeichne ich u.a. Eichelhäher, Rabe, Tauben, Singdrossel, Kohlmeise, Buchfink, Erlenzeisig, Zaunkönig, Rotkehlchen, Grünspecht.

Als eher aussergewöhnlich bekamen wir vor den Feldstecher den Schwarzspecht, Bergfinken und eine Ammer, die wir nicht definitiv zuordnen konnten.

 

ub

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.