Morgenspaziergang – 2.2.2020

Bei leider frühlingshafter Temperatur, im Winter, waren heute trotz Regen 15 NVAs auf dem Morgenspaziergang. Viel zu sehen gab es bei diesem Wetter nicht; Kohlmeisen, Sumpfmeise, eine Gruppe Wachholderdrosseln, Tauben, Raben und gleich auf dem Feld vor der NVA-Hütte auf dem Elektrizitätsmast sass vertraut, der Turmfalke. Und auch da im Feld, sahen wir vier Rehe.

Heckentag des Natur- und Vogelschutz Allschwil
Kommenden Samstag, 8.2., ist wieder die Pflege der Kopfweiden auf dem Programm.
Treffpunkt: 09.00h an der Bushaltestelle Stegmühleweg, siehe auch AWB 31.1. + 7.2.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.